Apfelsaft

Natürlicher Apfelsaft ohne Zuckerzusatz, hergestellt aus Material in der fruchtbaren Ebene des Flusses Turia. Mit einem einzigartigen Aroma, Textur und Geschmack.

Apfelsaft

Bei Degusta Teruel haben wir eine Vielzahl von Säften aus Äpfeln, die auf nationalem Gebiet und mit traditionellen Methoden und ohne Zuckerzusatz angebaut werden, in unseren Produktkatalog aufgenommen.

Der Anbau für ein Produkt dieser Qualität erfolgt im Gebiet von Rincón de Ademuz, der Exklave der valencianischen Gemeinschaft. Und in seiner Herstellung heben wir den natürlichen Saft ohne Zucker aus der Sorte Esperiega hervor.

"Aus dem Hochland von Rincón de Ademuz reservieren wir Ihnen den besten Apfelsaft"

Rincón de Ademuz

Im Inneren der Halbinsel der heutigen valencianischen Gemeinschaft, die zu ihrer Zeit zu den alten Königreichen Kastilien und Aragon gehörte; Wir finden am Ufer des Flusses Turia ein Tal in seiner Ebene. Dieses sonnige, rötliche und fruchtbare Land nährt viele Bauern. Und es ist dieses Klima, das im Gegensatz zu seinem bergigen Umfang steht, der den Anbau dieser Äpfel begünstigt, die für ihr Aroma, ihre Textur und ihren Geschmack bekannt sind.

Obwohl die Apfelsorte Esperiega anderswo ihren Ursprung hat, ist sie seit mehr als einem Jahrhundert in der Region Ademúz beheimatet. Sie sagen, dass 1903 im Guerrero Gebiet der erste Baum aus einem Samen wachsen konnte, der von einer Flut weggefegt wurde. Seitdem war die Region auf den Märkten von Valencia sehr gefragt und widmete diesem Apfel einen großen Teil ihres Gartens.

Ricarda Brun

Als Ergebnis eines Familienprojekts, das tief verwurzeltes Fachwissen und gastronomische Belange kombiniert, wurde dieses auf die Herstellung von Apfelsaft spezialisierte Unternehmen geboren.

Es hat seinen Namen von Ricarda, einer Apfelsorte, die in der Region angebaut wurde, und dem Begriff Brun, der sich auf den Braunton bezieht, der in seinen Säften zu sehen ist. Sie bieten Säfte der Apfelsorten Golden, Fuji und Esperiega an.

Der Speriega-Apfel erzeugt nach dem Entsaften einen rötlichen Ton, der an den des Landes erinnert, in dem er angebaut wird. Es hat eine dichte Textur, aber einen weichen, frischen Geschmack. Am Gaumen bleibt sein fruchtiges Aroma erhalten.

Esperiega

Im Gegensatz zu anderen Sorten seiner Art hat diese eine kugelförmige und abgeflachte Form. Diese Morphologie zeigt einen ganzen chromatischen Bereich. Nach der Ernte verfärbt sich die Haut in kurzer Zeit von grün nach gelb und zeigt eine fortschreitende Reifung. Es kann verblasste weiße Flecken aufweisen, die vom Cierzo gedruckt wurden, einem kalten und trockenen Wind, der dem Ebro-Tal folgt. Je nach Sonneneinstrahlung erhält es auch rote Farbtöne

Sein Fruchtfleisch ist hart, immer noch saftig und süß, es verbirgt oft glasige Bereiche im Inneren, was auf die natürliche Kristallisation des Zuckers im Inneren zurückzuführen ist. Diese Textur, die der von Eis ähnelt, ist dafür verantwortlich, dass dieser Apfel auch als Gefrorener Apfel bekannt ist und dass ein großer Teil seines Preises auf dieser Neugier beruht.

Apfelsaft Esperiega

Der Produktionsprozess ist einfach: Pressen des Apfels in seiner kühlsten Jahreszeit, anschließende Kühlung zum Dekantieren und Pasteurisieren bei optimaler Temperatur für die Lebensmittelsicherheit, dann Abfüllen.

Ricarda Brun unterstreicht die Natürlichkeit ihres Produkts, dem nur Zitronensäure zugesetzt wird, um den Geschmack zu intensivieren und die mikrobiologische Sicherheit zu gewährleisten. So enthält Esperiega-Apfelsaft 99,85% Apfelsaft und die restlichen 0,15% entsprechen Zitronensäure als Konservierungsmittel.

Unsere meistbesuchten Kategorien